Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 

Wetter St. Anton

Auf dieser Seite finden Sie alle Angaben zum aktuellen Wetter in St. Anton am Arlberg.

Die Daten werden uns freundlicherweise von "OberlandWetter", einem Franchise-Partner der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Innsbruck, zur Verfügung gestellt.

Aktuelle Wettersituation

Auf das Sommerhoch mit dem Namen YONA folgt rasch das nächste Hoch mit dem Namen ZOE nach. Diese Ausläufer des Azorenhochs sorgen auch zur Wochenmitte für überwiegend freundliches Hochsommerwetter mit nur harmlosen Wolkenfeldern. In der zweiten Wochenhälfte zieht das wetterbestimmende Hoch allmählich in Richtung Osteuropa weiter und wir geraten daher zunehmend in eine föhnige Südströmung. Dadurch wird es noch wärmer bzw. noch heißer. Am zumindest zeitweise schönen Wetter ändert sich vorerst relativ wenig. Die Neigung für einzelne Wärmegewitter nimmt nur zeit- und gebietsweise zu. Im Laufe des Wochenendes wird die Luft immer schwüler, flächenhaftere Gewitter kündigen sich frühestens am Sonntag an. Es besteht dann auch eine gewisse Gefahr für Unwetter mit Platzregen, Hagel und Sturmböen.

Wettervorhersage

Dienstag
15.06.2021

10 | 26 °C

11 h

0 | 10 %

4200 m


Mittwoch
16.06.2021

11 | 25 °C

10 h

0 | 20 %

4000 m


Donnerstag
17.06.2021

12 | 26 °C

10 h

10 | 30 %

4200 m


Freitag
18.06.2021

13 | 25 °C

8 h

10 | 50 %

4100 m


Samstag
19.06.2021

12 | 27 °C

8 h

10 | 40 %

4100 m



Satellitenbild

Auf dem Satellitenbild sehen Sie die Großwetterlage über Europa. Das Bild zeigt, wie sich das Wetter in den nächsten Stunden entwickeln wird. Wenn Sie eine Skitour oder einen Off-Piste-Ausflug planen, beobachten Sie bitte die Wetterentwicklung auf unserem Satellitenbild.

Hier erhalten Sie wichtige Informationen über die Großwetterlage und können die Heranbildung von Schlechtwetterphasen erkennen. Und vergessen Sie nicht, sich weitere wichtige Informationen über die Lawinenwarnstufe einzuholen, bevor Sie einen Ausflug ins Gelände unternehmen!

Satellitenbild